Nylonfolienverlege- und Klebemaschine Stendi-Incolla Nylon

Das ideale Mulchen

 

Nylonfolienverlege- und Klebemaschine, die ideale Maschine für Mulch-, Solarisations- und Sperrfolien

Die Nylonfolienverlege- und Klebemaschine ist eine gezogene Maschine, die dank ihrer Anwendungen Folgendes vornimmt:

die Verlegung von Sperrfolie

-die Folie für die Solarisation

-das Mulchen

 

Sie garantiert ausgezeichnete Ergebnisse bei der Versiegelung des Bodens, dank einer präzisen Ausbringung und Einbettung der Nylonfolie.

 

Eine Maschine, mehrere Funktionen: Finden Sie die für Sie am besten geeignete Nylonfolienverlege- und Klebemaschine

Die Nylonfolienverlege- und Klebemaschine der Firma Oliver Agro ist ein Mulchgerät, mit dem der Schutzfilm, insbesondere TIF oder VIF, gleichmäßig mit einem Spezialleim aufgetragen und versiegelt wird, um eine Dispersion des Begasungsproduktes in der Atmosphäre zu vermeiden. Dank der Nylonfolienverlege- und Klebemaschine der Firma Oliver Agro ist es möglich, eine luftdichte Abdichtung und die daraus resultierende Solarisation zu erreichen, die auch als Herbizid wirkt.

 

Maschinenkonfiguration:

Maschinenkonfiguration

Nylonfolienverlegemaschine

Rahmen

Einschließlich Dreipunkt-Anschluss (1), Ersatzrollenhalter (2) und seitliche Plattformen (3) für den Bediener.

Der Rahmen ist in der Breite variabel (4): von 2 bis 6 m und mögliche Abmessungen auf Anfrage.

Betrieb der Nylonfolienverlegemaschine

Wenn einzelne Bodenstreifen gemulcht werden müssen, ist das System zum Ausbringen und Versiegeln des Nylons einfach und effektiv.

Auf jeder Seite der Nylonkante stützt ein Kipparm (5) die Folienbefestigungselemente, und dank eines hydraulischen Systems können wir sie bei Nichtgebrauch anheben.

Vor dem Verlegen erzeugt eine Pflugschar (6) eine Furche, in der die Nylonfolie (7), gedrückt und an Ort und Stelle gehalten, dann von einem glatten Rad (8)verlegt wird. Eine Pflugschar am Heck (9) bedeckt sie mit Erde und fixiert sie effektiv am Boden

Um einen bestimmten Bodenstreifen auf beiden Seiten abzudecken und abzudichten, sind die Kipparme (10) beide in Arbeitsstellung.

Nylonfolienverlege- und Klebemaschine

Solarisation des Bodens

Um die vollständige Solarisation eines bestimmten Bodens durchzuführen, überlappt die Nylonfolie bei jedem Durchgang die vorhergehende um etwa 20 cm.

Spezieller Folienklebesatz

Um die Abdichtung zwischen den beiden überlappenden Folien zu gewährleisten, verfügen wir über einen speziellen Folienklebesatz

 

Der Satz besteht aus zwei Behältern mit dem Klebstoff (11), die mit zwei Verteilern (12) verbunden sind, die mit Düsen ausgestattet sind, die das Produkt versprühen, bevor die nächste Nylonfolie überlappt wird

Dank der abnehmbaren Heizbänder (13), die auf den Klebstofftanks (14) positioniert sind, halten wir die optimale Temperatur des Produkts aufrecht.

Die Bänder sind mit einem Thermostat (15) zur Temperaturregelung ausgestattet.

Der Satz wird vervollständigt durch den Luftkompressor (16), der den Klebstoff in den Tanks unter Druck setzt, und den Wärmekraftmaschinen-Generator (17), der die elektrischen Komponenten versorgt.

HINWEIS Diese beiden Zubehörgeräte werden auf einem Rahmen mit Dreipunkt-Anschluss geliefert, so dass er vor dem Traktor positioniert werden kann.

Auf Wunsch können wir sie direkt auf dem Rahmen der Nylonfolienverlege- und -Klebemaschine befestigen.

Wo es nicht notwendig ist, den Klebstoff aufgrund eines günstigen Klimas, das ihn nicht verfestigt, auf Temperatur zu bringen, können wir ein leichteres Systemanbieten:

-zwei Tanks komplett mit Produktverteilungssystem

-einen Kompressor , der mit dem Traktorgetriebe verbunden ist und den Druck in den Klebstofftanks aufrechterhält.

Rahmen mit oder ohne Seitenschieber

HINWEIS Die Nylonfolienverlege- und Klebemaschine kann einzeln (18 ), verankert hinter dem Traktor, oder in Kombination verwendet werden, indem sie am Heck eines am Traktor verankerten Begasungsgerätes (19) montiert wird

Rahmen am Heck des Traktors montiert.

Wenn die Breite der Nylonfolie (20) die Breite des Traktors (21) um 40+40 cm übersteigt, wird der feste Rahmen (22)verwendet.

Ist die Breite der Nylonfolie geringer als die oben genannten Parameter, verwenden wir den Seitenschieberrahmen (23).

Rahmen am hinteren Ende eines Begasungsgeräts montiert.

Wenn die Breite der Nylonfolie (24) die Breite des vorausgehenden Begasungsgerätes (25) um 40+40 cm übersteigt, verwenden wir den festen Rahmen (26).

Ist die Breite der Nylonfolie geringer als die oben genannten Parameter, verwenden wir den Seitenschieberrahmen (27).

Funktionsweise der Nylonfolienverlege- und Klebemaschine

Im ersten Durchlauf der Verlegung der Nylonfolie (A) sind die Schwenkarme (28) beide in Arbeitsstellung.

Sobald die erste Verlegung der Nylonfolie abgeschlossen ist, kehren wir die Fahrtrichtung um und heben von der Seite aus, auf der wir die Verklebung durchführen wollen, den Arm für das Eingraben der Nylonfolie (29) an und senken den Arm, der das bereifte Rad (30) hält, der die überlappte Nylonfolie, unmittelbar nach dem Aufsprühen des Kleberprodukts, abdrückt.

In den folgenden Durchgängen (B) überlappt die Nylonfolie nach dem Besprühen mit dem Klebstoffprodukt mit der vorhergehenden.

In den anschließende Durchgängen (B) bewegen wir den Rahmen und sprühen den Kleber (D) auf, bevor die Nylonfolie die vorhergehende überlapptt, um dann durch das bereifte Rad (E) gedrückt zu werden.

Die Nylonfolienverlege- und Klebemaschine, kann mit unseren Begasungsmaschinen kombiniert werden, wie z.B. Brava 2003 Interratrice (31), Fumi New Velox (32), Ausgabegerät Lm (33).

Optional von der Maschine

Maschinenfotos und -prozesse:

Video: