Verpflanzungsmaschine SD für Hohe Pflanzen

Perfekt für hohe Pflanzen

 

 

Die Verpflanzungsmaschine Super Drive für Hohe Pflanzen ist für die Verpflanzung von Pflanzen von 1 bis 4 cm Querschnitt , von 20 cm bis 2,0 m Höhe entstanden.

 

 

 

 

Sie wird gezogen undermöglicht dank eines autonomen, synchronisierten Bewegungssystems eine konstante und präzise Anordnung der Pflanzen, unabhängig von der Geschwindigkeit des Traktors.

 

Geeignet für industriellen Gartenbau,  Obstbäume, Schlafaugen, Lavendel, Jatropha, Blumen, Ableger mit oder ohne Wurzeln und mit Torfwürfeln.

.

 

 

Maschinenkonfiguration:

Maschinenkonfiguration

Struktur und Arbeitsweise

Lackierte röhrenförmige Struktur (1), mit Dreipunkt-Anschluss (2), trägt alle Maschinenkomponenten.

Große Arbeitsplatte (3) und Schutzwände (4).

Hier positionieren wir die Paletten mit den zu verpflanzenden Pflanzen

Die Maschine ist nicht nur am Traktor verankert, sondern stabilisiert sich dank zwei höhenverstellbarer Vorderräder (5 ).

Das erste Arbeitselement der Maschine ist die Sichel (6), die den Aushub für die Pflanzung der Pflanze schafft.

Die Tiefe des Aushubs (7 ) beträgt 250 mm und 150 mm der Anpassung.

Die Sichel ist in Breite und Höhe verstellbar (8).

Die Maschine ist mit einem autonomen  Hydrauliksystem ausgestattet(9):

– Öltank (10)

– Öl-Kühlsystem (11)

Pumpeneinheit (12 ), die die Bewegung dank des an die Zapfwelle des Traktors angeschlossenen Übersetzungsgetriebes (13) aufnehmen.

Das autonome Hydrauliksystem speist die Hydraulikmotoren, die die Bänder zum Drehen bringen (14).

Eines der beiden Stabilisierungsräder ist verzahnt (15) und ein Hydraulikmotor (16) ist daran angeschlossen.

Wenn sich die Maschine bewegt, greift das Zahnrad (15) in den Boden ein und dreht mit ihm den Hydraulikmotor (16), der die Umdrehungen der Bändermotoren (17) entsprechend der Arbeitsgeschwindigkeit reguliert.

Wir können die Geschwindigkeit der Maschine besser mit den Bändern synchronisieren, indem wir auf einen Durchflussregler  wirken.

Nachdem die Pflanze in die von der Sichel (18) erzeugte Furche gesetzt wurde, wird sie von den Häufelkörper (18-19) mit Erde bedeckt.

Die Hinterräder (20) richten die Pflanze auf.

Rückwärtige Häufelkörper (21) stellen den Boden an den Seiten der Pflanzen wieder her.

Die Verpflanzungsmaschine ist mit einem Pflanzenzählsystem ausgestattet, das aus einem Sensor (22) besteht, der auf dem Zahnrad (23) positioniert ist .

Von einem Bedienfeld (24)aus stellen wir den Abstand (25) zwischen einer Verpflanzung und der nächsten ein..

Optional von der Maschine

Maschinenfotos und -prozesse:

Video: